Regionalnachrichten

Rheinland-Pfalz & Saarland Bundesamt für Gewässerkunde wegen Bombendrohung geräumt

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Archivbild

(Foto: Lino Mirgeler/dpa/Archivbild)

Koblenz (dpa/lrs) - Die Bundesanstalt für Gewässerkunde in Koblenz ist am Mittwochmorgen wegen einer Bombendrohung geräumt worden. Der Bereich rund um das Gebäude werde außerdem abgesperrt, sagte ein Polizeisprecher. Auswirkungen auf den Verkehr gebe es aber voraussichtlich nicht. Die Behörde liegt in der Koblenzer Innenstadt nahe der B49 und einer Rheinbrücke. Weitere Details waren zunächst nicht bekannt.

Newsticker