Regionalnachrichten

Rheinland-Pfalz & Saarland Corona-Inzidenz im Saarland sinkt auf 10,2

dpa_Regio_Dummy_RheinlandPfalzSaarland.png

Berlin/Saarbrücken (dpa/lrs) - Die Corona-Inzidenz im Saarland ist weiter auf 10,2 gesunken. Das geht aus Zahlen des Robert Koch-Instituts (RKI) vom Mittwoch (Stand: 3.12 Uhr) hervor. Binnen eines Tages wurden 16 neue Infektionen registriert. Es gab keine weiteren Todesfälle, die in Verbindung mit dem Coronavirus stehen. In den Regionen wies Saarbrücken mit 13,4 die höchste Inzidenz auf, also die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen. Den niedrigsten Wert hatte mit 1,9 der Kreis Merzig-Wadern. Seit Beginn der Pandemie wurden im Saarland 41.405 Infektionen gezählt. 1019 Menschen starben an oder mit dem Virus.

© dpa-infocom, dpa:210623-99-106576/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.