Regionalnachrichten

Rheinland-Pfalz & Saarland Corona-Inzidenz im Saarland über 80

Ein Arzt macht einen Abstrich für einen Corona-Test. Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

(Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild)

Saarbrücken (dpa/lrs) - Die Inzidenz der Corona-Infektionen im Saarland ist am Wochenende auf mehr als 80 gestiegen. Am Sonntag ermittelte das Robert-Koch-Institut (RKI) einen Wert von 81,1 (Stand 3.10 Uhr) nach 83,2 am Samstag und 74,0 am Freitag.

Die Gesundheitsämter meldeten bis Sonntagmorgen 123 neue Infektionen; insgesamt sind es nun 40.404 Fälle. Bislang sind in dem Bundesland 1007 Menschen mit oder an Covid-19 gestorben, zwölf mehr als am Vortag. Nach jüngsten Angaben des Gesundheitsministeriums werden 90 Covid-19-Patienten stationär behandelt, 38 von ihnen intensivmedizinisch (Stand Samstag 00.01 Uhr).

Am Sonntag sind die vom RKI gemeldeten Fallzahlen in der Regel meist niedriger, unter anderem weil am Wochenende weniger getestet wird.

© dpa-infocom, dpa:210523-99-711490/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen