Regionalnachrichten

Rheinland-Pfalz & Saarland Dauerregen lässt Flüsse im Saarland anschwellen

Gänse fliegen über einen Fluss.

(Foto: Federico Gambarini/dpa/Symbolbil)

Saarbrücken (dpa/lrs) - Stundenlanger Regen hat am Samstag im Saarland Flüsse und Bäche anschwellen lassen. Das Hochwassermeldezentrum des Landesamtes für Umwelt- und Arbeitsschutz in Saarbrücken berichtete am Samstag von einem "kleinen Hochwasser im Einzugsgebiet der Saar".

Für Sonntag werden zwar weitere Regenfälle erwartet. Mit Ausnahme der unteren Blies werde aber nicht damit gerechnet, dass die amtlichen Meldehöhen überschritten werden. Vereinzelt seien durch über die Ufer getretene Flüsse Verkehrsbehinderungen möglich. Ab Montag sollen die Pegelstände wieder deutlich sinken. Der Deutsche Wetterdienst sagte für das Wochenende für das Saarland Dauerregen voraus.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen