Regionalnachrichten

Rheinland-Pfalz & Saarland Dillschneider: Baerbock war richtige Kandidatin für Grünen

dpa_Regio_Dummy_RheinlandPfalzSaarland.png

Saarbrücken (dpa/lrs) - Nach der ersten Prognose zur Bundestagswahl hat sich die Sprecherin der Grünen Saar, Jeanne Dillschneider, vorsichtig optimistisch zum Ergebnis auf Bundesebene geäußert. Annalena Baerbock sei die richtige Kandidatin gewesen. Mit Blick auf das Saarland sei die Enttäuschung indes groß. Die 1995 geborene Sprecherin der Grünen Jugend Saar wollte Spitzenkandidatin der Grünen im Saarland werden. Die grüne Landesliste wurde vom Bundeswahlausschuss abgelehnt - weil bei der Listenaufstellung 49 Delegierte aus dem Ortsverband Saarlouis ausgeschlossen worden waren. Hintergrund ist ein schwerer Streit innerhalb der Landespartei.

Obwohl die Grünen im Saarland keine Landesliste aufstellen konnten, habe die Partei einen engagierten Wahlkampf gezeigt, betonte Dillschneider. Die Situation sei verfahren, man müsse sich jetzt aber auf die Landtagswahl im Saarland im kommenden Jahr konzentrieren. "Es ist aber auch klar, dass wir Inhalte nicht glaubwürdig transportieren können und auch nicht die Wähler und Wählerinnen überzeugen können, wenn der Verband weiterhin so zerstritten ist", sagte Dillschneider. Es sei daher nötig, dass der Landesverband der Grünen die Strukturen überarbeitet.

© dpa-infocom, dpa:210926-99-369704/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.