Regionalnachrichten

Rheinland-Pfalz & Saarland Dreyer ruft zu Gedenken an Covid-Tote auf: Kerze ins Fenster

Eine Kerze brennt in einem Fenster als Zeichen des gemeinsamen Gedenkens im Rahmen der Aktion

(Foto: Kay Nietfeld/dpa/Archivbild)

Mainz/Berlin (dpa/lrs) - Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) hat gemeinsam mit den anderen Länderchefs zur Beteiligung an der Gedenkaktion "#lichtfenster" aufgerufen. Bürger sollen anlässlich der zentralen Gedenkfeier für die Todesopfer in der Corona-Pandemie von Freitag bis Sonntag abends Kerzen in die Fenster stellen, wie die Senatskanzlei Berlin am Freitag mitteilte.

"Wir trauern um die Opfer der Pandemie, die zum Teil einsam sterben mussten, und denken dabei auch an das Leid ihrer Angehörigen, denen es nicht möglich war, ihre Liebsten auf ihrem letzten Weg zu begleiten", teilte Dreyer mit. "Wir wollen als Gemeinschaft deutlich machen, dass wir mit ihnen fühlen und in Gedanken bei ihnen sind. Die Corona-Pandemie ist für uns alle eine schwere, dunkle Zeit." Eine Kerze am Fenster solle Licht und Zuversicht geben und Mitgefühl zum Ausdruck bringen.

Die zentrale Gedenkfeier findet am kommenden Sonntag (18. April) in Berlin statt. Nach Angaben der Staatskanzlei wird die Veranstaltung auch im Fernsehen übertragen.

© dpa-infocom, dpa:210416-99-229177/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.