Regionalnachrichten

Rheinland-Pfalz & Saarland Festnahme bei Waffenkauf-Versuch: Ermittler tarnt sich

Ein Mann trägt Handschellen.

(Foto: Stefan Sauer/dpa/Illustration)

Neunkirchen/Saarbrücken (dpa/lrs) - Nach aufwendigen Ermittlungen hat die Polizei im saarländischen Neunkirchen einen Mann beim Versuch festgenommen, eine Waffe und Munition von einem Ermittler zu kaufen. Die Beamten nahmen den 50-Jährigen aus Rheinland-Pfalz am Donnerstag fest, wie die Polizei in Saarbrücken am Freitag mitteilte.

Der Verdächtige wollte über das Darknet eine halb-automatische Pistole und eine größere Menge Munition erwerben. Der vermeintliche Verkäufer war allerdings ein Ermittler der Polizei. Die Festnahme zusammen mit Spezialeinheiten erfolgte bei einem Treffen zur angeblichen Übergabe auf einem Parkplatz in der Innenstadt.

Bei den anschließenden Untersuchungen seien weitere Beweismittel gefunden worden, die noch ausgewertet werden müssten. Der 50-Jährige, der bislang nicht polizeibekannt war, wurde nach Abschluss aller Maßnahmen aus dem Gewahrsam entlassen.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen