Regionalnachrichten

Rheinland-Pfalz & Saarland Feuer auf Mülldeponie in Reichenbach

Feuerwehrleute löschen in Reichenbach bei Idar-Oberstein den Brand auf einer Mülldeponie. Foto: Christian Schulz

(Foto: Christian Schulz/dpa)

Hausmüll und ein Müllschredder stehen auf einer Deponie in Flammen. Noch ist unklar, was den Brand ausgelöst hat. Die starke Hitze-Entwicklung und Glutnester verzögern die Ursachensuche.

Reichenbach (dpa/lrs) - Ein Feuer hat auf einer Mülldeponie in Reichenbach bei Idar-Oberstein einen Schaden von rund 260 000 Euro angerichtet. Auf einer Fläche von 200 bis 300 Quadratmetern ging am frühen Dienstagmorgen Hausmüll in Flammen auf, wie ein Polizeisprecher sagte. Auch ein Müllschredder wurde durch die Flammen beschädigt. 95 Kräfte Freiwilliger Feuerwehren und der benachbarten Bundeswehr-Feuerwehr rückten an. Zwar war der Brand nach wenigen Stunden unter Kontrolle, dennoch waren Feuerwehrleute bis zum Nachmittag im Einsatz, um Glutnester zu löschen.

Nach Angaben der Polizei entstand für die Bevölkerung keine Gefahr. Der aufsteigende Rauch zog demnach über einen nahe gelegenen Truppenübungsplatz ab. Warum das Feuer ausgebrochen war, ist noch unklar. Da der Brandort zunächst noch zu heiß war, kann die Kriminalpolizei voraussichtlich erst am Mittwoch mit der Spurensicherung beginnen, wie die Beamten mitteilten.

Mitteilung der Polizei

Newsticker