Regionalnachrichten

Rheinland-Pfalz & Saarland Förderprogramm für Schwimmkurse und Schwimmtrainer startet

Kinder nehmen an einem Schwimmkurs für Kinder teil. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/Symbolbild

(Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/Symbolbild)

Saarbrücken (dpa/lrs) - In einem Hallenbad in Dillingen hat Saarlands Sportminister Klaus Bouillon (CDU) das Landesprogramm zur Förderung von Schwimmkursen für Kinder sowie von Ausbildungen für Schwimmlehrer gestartet. Bislang seien rund 140 Kurse beantragt worden, teilte das Ministerium am Donnerstag mit. Das entspreche einer Bezuschussung von rund 93.000 Euro. Bei einer Belegung der Kurse mit zehn Teilnehmern bringe dies eine Schwimmausbildung für mehr als 1200 Kinder. Außerdem wurden laut Ministerium Anträge für 27 Ausbildungen von Trainern beantragt, hier liege die voraussichtliche Fördersumme derzeit bei rund 8000 Euro.

Bei der Ankündigung des Programms namens "Sicher! Unsere Kinder lernen schwimmen!" im April hatte Bouillon gesagt, für Trainerausbildungen stünden insgesamt 50.000 Euro zur Verfügung sowie weitere 200.000 Euro für Schwimmkurse für Kinder, also eine finanzielle Unterstützung für 2500 Kinder bei umgerechnet 75 Euro pro Kind.

© dpa-infocom, dpa:210624-99-131758/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.