Regionalnachrichten

Rheinland-Pfalz & Saarland Frontalzusammenstoß auf Gegenspur: Fünf Verletzte

Ein Rettungswagen der Feuerwehr fährt auf einer Straße.

(Foto: Fernando Gutierrez-Juarez/dpa/Sy)

Wittlich (dpa/lrs) - Bei einem Verkehrsunfall auf der L141 bei Wittlich sind fünf Menschen verletzt worden, zwei von ihnen schwer. Ein 64-Jähriger sei am Dienstagabend auf die Gegenspur geraten, teilte die Polizei mit. Er krachte frontal mit dem Auto einer 45-Jährigen zusammen. Beide Menschen wurden dabei schwer verletzt. Ein 22-jähriger Autofahrer hatte zuvor noch vergeblich versucht auszuweichen und war mit seinem Wagen an den Fahrbahnrand geschleudert worden. Er und zwei Mitfahrer erlitten leichte Verletzungen. Die fünf Menschen kamen ins Krankenhaus.

Die Fahrbahn blieb während der Bergungsarbeiten für rund zwei Stunden gesperrt. Die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 45.000 Euro.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen