Regionalnachrichten

Rheinland-Pfalz & Saarland Fünf neue Corona-Fälle im Saarland

Medizinischer Mundschutz liegt auf einem Tisch. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Archivbild

(Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Archivbild)

Saarbrücken (dpa/lrs) - Fünf neue Infektionen mit dem Coronavirus seit Mittwoch hat das Saarland am Donnerstag gemeldet. Die Zahl der nachgewiesenen Fälle stieg damit auf insgesamt 2778, wie das Gesundheitsministerium in Saarbrücken mitteilte (Stand 18.00 Uhr). Die Zahl der bestätigten Todesfälle im Zusammenhang mit dem Virus Sars-CoV-2 verharrte weiter bei 174.

Fünf Corona-Kranke werden derzeit stationär behandelt, drei von ihnen intensivmedizinisch. Von den seit dem ersten Auftreten des Virus im Saarland bestätigten Infizierten gelten dem Ministerium zufolge 2589 Menschen inzwischen als geheilt.

Newsticker