Regionalnachrichten

Rheinland-Pfalz & Saarland Fußgänger in Mainz von Auto erfasst und tödlich verletzt

Ein Rettungswagen fährt zu einem Einsatz.

(Foto: Fernando Gutierrez-Juarez/dpa-Ze)

Mainz (dpa/lrs) - Ein 22-jähriger Fußgänger ist in Mainz von einem Auto erfasst und tödlich verletzt worden. Der junge Mann wollte am Donnerstagabend eine Straße überqueren, bei der es keinen Fußgängerüberweg gab. Nach Polizeiangaben vom Freitag überstieg er mehrere Leitplanken, um auf die andere Seite zu gelangen. Der 36-jährige Autofahrer habe nicht mehr rechtzeitig bremsen können und den Mann mit dem Wagen erfasst.

Schwer verletzt blieb der 22-Jährige auf der Straße liegen. Ersthelfer kümmerten sich sofort um ihn und verständigten Polizei und Rettungsdienst. Ein Notarzt versorgte den Verletzten, bevor er ins Krankenhaus gebracht wurde, wo er später starb. Der 36-jährige Fahrer des Autos und weitere Insassen des Wagens sowie Angehörige des 22-Jährigen wurden von Notfallseelsorgern betreut. Ein Sachverständiger wurde zur Beweisaufnahme hinzugezogen. Die Unfallstelle blieb für mehrere Stunden gesperrt.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen