Regionalnachrichten

Rheinland-Pfalz & Saarland Geldautomat in Mainz gesprengt: Täter flüchtig

Ein gesprengter Geldautomat ist hinter einem Flatterband mit der Aufschrift

(Foto: Matthias Balk/dpa/Symbolbild)

Mainz (dpa/lrs) - Unbekannte Täter haben am Dienstag im Mainzer Stadtteil Drais einen Geldautomaten gesprengt. Sie seien anschließend in einem Auto geflüchtet, teilte ein Polizeisprecher mit. Die Explosion war bis auf den Lerchenberg zu hören und hatte zahlreiche Menschen geweckt. 

Vermutlich drei Personen flüchteten mit einem Auto nach Finthen und beschädigten dabei mehrere geparkte Fahrzeuge, bevor sie das Auto stehen ließen. Den Angaben zufolge haben die Täter eine Geldsumme erbeutet. Der Höhe des Geldbetrags sowie ihr weiterer Fluchtweg waren zunächst unbekannt. Die Polizei bittet darum, zunächst keine Anhalter mitzunehmen.

Die großangelegte Fahndung der Polizei mit Unterstützung eines Polizeihubschraubers und Fährtenhunden dauerte am Morgen an. Der Automat wurde in einem frei stehenden Geldautomatenhäuschen im Stadtteil Drais gesprengt.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen