Regionalnachrichten

Rheinland-Pfalz & Saarland Geplante Pendler-Radroute kommt voran

Die rheinland-pfälzische Verkehrsministerin Daniela Schmitt (FDP) im Ahrtal.

(Foto: Thomas Frey/dpa/Archivbild)

Edenkoben (dpa/lrs) - Nach Vorlage der Machbarkeitsstudie wollen die Beteiligten an der Pendler-Radroute Neustadt - Landau in der Pfalz in die Detailplanungen einsteigen. "Mit der Studie liegt nun eine Vorzugstrasse für die rund zwanzig Kilometer lange Strecke vor", sagte Verkehrsministerin Daniela Schmitt (FDP) am Montag in Edenkoben. Sie sprach von einem "Meilenstein" für die geplante Route.

Das Papier gilt als Basis für die weiteren Planungen unter anderem mit Kreis und Kommunen. Die Kosten der Studie liegen bei rund 40.000 Euro, von denen das Land 80 Prozent übernimmt. Der Bau der Radroute wird mit 90 Prozent gefördert. Das Land arbeitet mit den Kommunen an insgesamt sieben Pendler-Radrouten. Sie sollen bis 2026 im Bau sein.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen