Regionalnachrichten

Rheinland-Pfalz & Saarland Große Schäden an Kirchen und kirchlichen Gebäuden nach Flut

Der Innenraum der Rosenkranz-Kirche ist stark beschädigt. Foto: Thomas Frey/dpa

(Foto: Thomas Frey/dpa)

Trier (dpa/lrs) - Die Hochwasserkatastrophe vor rund drei Wochen hat auch in zahlreichen Gebäuden des katholischen Bistums Trier große Schäden angerichtet. Stark geschädigt seien unter anderem in Bad Neuenahr-Ahrweiler in der Pfarrei St. Pius Kirche, Pfarrheim, Pfarrhaus und Kita sowie in St. Laurentius Kirche, Pfarrhaus und Pfarrbücherei, sagte die Sprecherin des Bistums Trier, Judith Rupp. Die Kirche der Gemeinde St. Marien und St. Willibrord sei auch betroffen, müsse aber noch von Experten begutachtet werden.

Von der Kita in Dernau (Kreis Ahrweiler) werde "Totalschaden" gemeldet, in Ahrbrück seien Pfarrkirche und Pfarrhaus schwer geschädigt. Noch sei die Liste mit gemeldeten Schäden nicht komplett, sagte Rupp weiter. Es handele sich daher um einen Zwischenstand. Über Kosten für Sanierungen von einzelnen Gebäuden oder die gesamten Maßnahmen könnten noch keine Aussagen getroffen werden.

In Trier-Ehrang und in Kordel (Kreis Trier-Saarburg) seien jeweils in den Pfarrkirchen St. Peter und St. Amandus die Keller vollgelaufen und die Heizungen kaputt, hieß es weiter. Schäden gebe es in Trier-Ehrang zudem an dem erst vor zwei Jahren renovierten Pfarrheim. In Kordel seien die Kita und das Pfarrhaus auch betroffen.

Im Raum Bitburg-Prüm, der Vulkaneifel und der Region Neuerburg werden nach Angaben des Bistums Trier bereits Sanierungskonzepte erarbeitet. Bislang haben die Bauabteilung dort 11 Kirchen, 2 Kitas und zwei Pfarrheime benannt, in denen beispielsweise Keller vollgelaufen und Heizungen kaputt sind.

In Zell an der Mosel gebe es geringfügige Schäden an der Kita St. Peter im Keller. In Cochem sei die Kapelle "Sehler Dom" betroffen.

© dpa-infocom, dpa:210804-99-696328/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.