Regionalnachrichten

Rheinland-Pfalz & Saarland Güterschiff fährt sich im Rhein fest

dpa_Regio_Dummy_RheinlandPfalzSaarland.png

Bingen (dpa/lrs) - Ein mit Weizenpellets beladenes Güterschiff hat sich in der Nähe von Bingen im Rhein festgefahren. Wie die Wasserschutzpolizei mitteilte, blieben Versuche, das Schiff mit einem Schlepper freizuziehen, bisher erfolglos. Die Bergung soll morgen fortgesetzt werden.

Laut Polizei hatte der Schiffsführer am frühen Mittwochmorgen versucht, das Güterschiff zu wenden und es dabei im Bugbereich festgefahren. Bis in den frühen Nachmittag versuchten die Einsatzkräfte, das Schiff zu bergen, jedoch ohne Erfolg. "Wahrscheinlich müssen morgen dann zuerst die Weizenpellets umgeladen werden, bevor das Schiff geborgen werden kann", sagte ein Sprecher der Wasserschutzpolizei. Danach soll es zur Untersuchung in den Bingener Hafen geschleppt werden.

Die Besatzung sei bei dem Vorfall nicht verletzt worden, sagte der Sprecher. Sie bleibe über Nacht an Bord. Zurzeit liege das Schiff am Fahrrinnenrand, wo es den durchfahrenden Verkehr nicht behindere.

Pressemitteilung der Polizei

Newsticker