Regionalnachrichten

Rheinland-Pfalz & Saarland Handelsverband begrüßt Lockerungen für Geschäfte

dpa_Regio_Dummy_RheinlandPfalzSaarland.png

Mainz (dpa/lrs) - Der Handelsverband Rheinland-Pfalz hat zufrieden auf die angekündigten Öffnungsmöglichkeiten für Geschäfte ab Montag reagiert. "Wir begrüßen die Perspektive, die dem rheinland-pfälzischen Einzelhandel durch die zügige Umsetzung des Beschlusses der Ministerpräsidentenkonferenz durch die Landesregierung eröffnet wird", erklärte Hauptgeschäftsführer Thomas Scherer. "Die Händler starten mit freudiger Erwartung in die nunmehr eröffneten Chancen, sind sich aber auch bewusst, dass bei steigenden Inzidenzwerten wieder strengere Maßnahmen erfolgen könnten", erklärte Scherer weiter. Er rief die Unternehmen auf, sich an die bestehenden Hygiene- und Sicherheitsvorkehrungen zu halten, um die Gefahr eines möglichen Rückschlags und damit verbundener Einschränkungen für die Betriebe zu minimieren.

In Rheinland-Pfalz darf der Einzelhandel ab Montag in weiten Teilen des Landes unter Auflagen wieder öffnen. In Geschäften bis 800 Quadratmeter werde dabei eine Beschränkung von 10 Quadratmetern pro Kunde gelten, kündigte Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) am Freitag nach der Sitzung des Kabinetts in Mainz an. Für größere Geschäfte gelten 20 Quadratmeter pro Kunde.

© dpa-infocom, dpa:210305-99-706570/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.