Regionalnachrichten

Rheinland-Pfalz & Saarland Holztransporter kippt in Kreisverkehr um

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens. Foto: Monika Skolimowska/zb/dpa/Symbolbild

(Foto: Monika Skolimowska/zb/dpa/Symbolbild)

Prüm (dpa/lrs) - Ein umgekippter Holztransporter hat in der Eifel am Dienstag für Verkehrsbehinderungen gesorgt. Der Fahrer erlitt bei dem Unfall nahe Prüm schwere Verletzungen, wie die Polizei mitteilte. Der Fahrer steuerte am Dienstagmittag sein Fahrzeug in einen Kreisverkehr der Anschlussstelle Prüm zur A60. Dabei geriet laut Zeugen einer der hinteren Reifen auf den schrägen Rundstein des Kreisverkehrs. Die geladenen Holzstämme verrutschten und sowohl die Zugmaschine als auch der Anhänger kippte um. Dabei landete die gesamte Ladung im Grünstreifen. Der Kreisverkehr war den Angaben zufolge für mehrere Stunden unpassierbar. Weitere Details waren zunächst unklar.

Newsticker