Regionalnachrichten

Rheinland-Pfalz & Saarland Jugendlicher mit Softair-Waffe sorgt für Großeinsatz

Blaulicht auf einem Polizei-Fahrzeug. Foto: Jens Büttner/ZB/dpa/Archivbild

(Foto: Jens Büttner/ZB/dpa/Archivbild)

Linz am Rhein (dpa/lrs) - Ein Jugendlicher, der mit einer Softair-Waffe und Tarnkleidung in Linz am Rhein (Landkreis Neuwied) unterwegs war, hat einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst. Der Minderjährige aus dem Ort sei dabei beobachtet worden, wie er auf der Straße die Softair-Waffe zu einem Freund transportieren wollte, teilte die Polizei am Freitag mit. Er habe sich dann von der Straße wegbewegt und sei in einem Gebüsch verschwunden. Ein Verkehrsteilnehmer alarmierte die Polizei und sprach von einer Langwaffe.

Die Einsatzkräfte, die unter anderem mit einem Hubschrauber und mehreren Diensthundeführern ankamen, fanden den Jugendlichen und stellten die Waffe sicher, die "täuschend echt" aussah. Der Jugendliche wurde seinen Eltern übergeben. Ihm droht nun ein Verfahren wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz.

Die Polizei warnte davor, diese "Spielzeug-Waffen" mit sich zu führen, da sie schnell mit echten Schusswaffen verwechselt werden könnten.

© dpa-infocom, dpa:210514-99-603398/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.