Regionalnachrichten

Rheinland-Pfalz & Saarland Junger Mann bei Messerangriff schwer verletzt: Festnahme

Ein Mann trägt Handschellen.

(Foto: Stefan Sauer/dpa/Illustration)

Ludwigshafen (dpa/lrs) - Bei einem Messerangriff in Ludwigshafen ist der Polizei zufolge ein junger Mann schwer verletzt und in einem Krankenhaus notoperiert worden. Der 20-Jährige sei nicht in Lebensgefahr, teilte das Polizeipräsidium Rheinpfalz am Freitag mit.

Den Ermittlungen zufolge hatten der 20-Jährige und ein 24-Jähriger am Donnerstagabend mit Softair- und Reizgaswaffen auf eine Gruppe in einem Schnellrestaurant geschossen. Ein 29-Jähriger ging demnach mit dem Messer auf den 20-Jährigen los. Der mutmaßliche Angreifer sei wegen des dringenden Verdachts des versuchten Totschlags festgenommen worden, hieß es. Hintergrund war demnach ein Streit zweier Familien.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen