Regionalnachrichten

Rheinland-Pfalz & Saarland Land stellt Hilfe nach Hackerangriff in Aussicht

dpa_Regio_Dummy_RheinlandPfalzSaarland.png

Mainz/Ludwigshafen (dpa/lrs) - Nach einem Cyberangriff auf die Kreisverwaltung des Rhein-Pfalz-Kreises hat das Land seine Unterstützung beim Wiederaufbau der beschädigten IT-Infrastruktur zugesagt. Das teilten Land und Kreisverwaltung am Mittwoch mit. Digitalisierungsminister Alexander Schweitzer (SPD) habe bei einem Telefonat mit Landrat Clemens Körner (CDU) konkrete Hilfen vereinbart. Die Details sollten nun im Rahmen weiterer Treffen ausgearbeitet werden.

Es bestehe beispielsweise die Möglichkeit, die Beratung der Spezialisten für Cybersicherheit beim Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnologie (BSI) anzufordern, teilte das Ministerium für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung mit. 

Ende Oktober hatten Kriminelle Zugriff auf die IT-Systeme des Rhein-Pfalz-Kreises erlangt und vertrauliche Daten im Darknet veröffentlicht. Bei den Angreifern handelt es sich nach den bisherigen Erkenntnissen des rheinland-pfälzischen Landeskriminalamts um eine professionelle und organisierte Gruppe.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen