Regionalnachrichten

Rheinland-Pfalz & Saarland Landkreis: 2,5 Millionen Euro Soforthilfe an Flutopfer

Zahlreiche Bauunternehmen helfen bei Aufräumarbeiten nach der verheerenden Flut. Foto: Thomas Frey/dpa

(Foto: Thomas Frey/dpa)

Bad Neuenahr-Ahrweiler (dpa/lrs) - Mehr als zwölf Millionen Euro für die Opfer der Flutkatastrophe in Rheinland-Pfalz sind bislang auf dem Spendenkonto der Verwaltung des Landkreises Ahrweiler eingegangen. Durch die große Spendenbereitschaft der Bevölkerung habe man bereits in den ersten Tagen rund 2,5 Millionen Euro direkt auszahlen können, erklärte Landrat Jürgen Pföhler (CDU) am Sonntag in Bad Neuenahr-Ahrweiler: "Diese erste Soforthilfe des Kreises dient dazu, den durch das Hochwasser betroffenen Bürgerinnen und Bürgern kurzfristig Geld für lebensnotwendige Besorgungen zur Verfügung zu stellen." Pro Haushalt würden zwischen 1000 und 2000 Euro bereitgestellt.

© dpa-infocom, dpa:210725-99-524978/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.