Regionalnachrichten

Rheinland-Pfalz & Saarland Langer Stau: Entladene Autobatterien verzögern Auflösung

Fahrzeuge stehen auf einer Autobahn im Stau.

(Foto: Mia Bucher/dpa/Symbolbild)

Schweich (dpa/lrs) - Entladene Autobatterien haben nach einem Unfall auf der Autobahn 1 bei Schweich im Kreis Trier-Saarburg die Auflösung eines zehn Kilometer langen Staus verzögert. Aufgrund "falscher Verhaltensweise" der Fahrerinnen und Fahrer wie etwa Laufenlassen des Motors waren am Dienstag die vermutlich bereits geschwächten Batterien dreier Fahrzeuge beim Warten im Stau entladen worden, wie die Polizei mitteilte.

Ein Lastwagenfahrer habe zuvor den stockenden Verkehr bei einer Baustelle auf der A1 in Richtung Trier/Saarbrücken zwischen den Anschlussstellen Föhren und Schweich nicht rechtzeitig erkannt. Er fuhr auf ein stehendes Auto auf. Dieses wurde auf einen weiteren Lastwagen geschoben und stark beschädigt. Die Fahrer des auffahrenden Lkw und des Autos wurden nach Polizeiangaben leicht verletzt. Die betroffene Richtungsfahrbahn wurde für etwa eine Stunde gesperrt.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen