Regionalnachrichten

Rheinland-Pfalz & Saarland Lehrer werden zum neuen Schuljahr mit Laptops ausgestattet

dpa_Regio_Dummy_RheinlandPfalzSaarland.png

Saarbrücken (dpa/lrs) - Alle Lehrerinnen und Lehrer im Saarland werden zum nächsten Schuljahr mit Laptops oder Tablets ausgestattet. Das sieht ein Masterplan zur Digitalisierung der Schulen vor. Eine entsprechende Vereinbarung soll an diesem Freitag (11.30 Uhr) vom Bildungsministerium und dem Landkreistag unterzeichnet werden. Zur Planung gehört auch, alle Schüler ab der dritten Klasse zum Schuljahr 2022/23 mit mobilen Endgeräten auszustatten. Damit solle bereits ab dem nächsten Schuljahr begonnen werden, teilte das Ministerium mit.

Nach Angaben von Ende 2020 wird das Saarland bis 2024 rund 137 Millionen Euro in die digitale Bildung investieren; 66,8 Millionen kommen über den Digitalpakt Schule vom Bund.

Mit Mitteln des Bundes und des Saarlandes sind in den vergangenen Monaten rund 23 500 Laptops- und Tablets für bedürftige Schüler und Schülerinnen angeschafft worden. Die Geräte seien Grundlage dafür, dass alle Schüler während der pandemiebedingten Schulschließungen einen gleichberechtigten Zugang zum Online-Unterricht haben. Die Geräte sind der Grundstock für den Aufbau der "Landesweiten Systematischen Medienausleihe Saar".

© dpa-infocom, dpa:210617-99-37150/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.