Regionalnachrichten

Rheinland-Pfalz & Saarland Linienbus fährt sich auf Feldweg fest: Vollsperrung

Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet. Foto: Stefan Puchner/dpa/Archivbild

(Foto: Stefan Puchner/dpa/Archivbild)

Trier (dpa/lrs) - Ein Linienbus hat sich zwischen Söst und Nitte (Landkreis Trier-Saarburg) auf einem Feldweg festgefahren und eine mehrstündige Vollsperrung verursacht. Der Bus der neuen Saargau-Linie sei irrtümlich auf den ausgebauten Feld-/Wirtschaftsweg gefahren, teilte die Polizei am Montagabend mit. Beim Einbiegen auf die K125 habe er sich so festgefahren, dass er aus eigener Kraft nicht mehr weiterkam. Zur Bergung des Busses musste ein Kranfahrzeug anrücken.

Regionales