Regionalnachrichten

Rheinland-Pfalz & Saarland Mainz 05 mit "bester Elf" zum Saisonfinale nach Leverkusen

Der Mainzer Trainer Achim Beierlorzer steht vor einem Spiel am Spielfeldrand. Foto: Guido Kirchner/dpa-pool/dpa/Archivbild

(Foto: Guido Kirchner/dpa-pool/dpa/Archivbild)

Mainz (dpa/lrs) - Mit Freude am Fußball will der FSV Mainz 05 die von der Corona-Pandemie beeinträchtigte Saison am Samstag bei Bayer Leverkusen beschließen. "Wir wollen mit Begeisterung und mit der besten Elf ins Spiel gehen", sagte Trainer Achim Beierlorzer am Donnerstag. Die Zeit nach dem Heimsieg gegen Werder Bremen, der den Rheinhessen den Klassenverbleib in der Bundesliga sicherte, habe man zur Regeneration genutzt.

"Die Frische ist da. Jeder zeigt sich und will in den Kader", erklärte Beierlorzer. Fehlen werden bei der Werkself der gesperrte Jean-Paul Boetius sowie der nach seiner Kopfverletzung weiter geschonte Taiwo Awoniyi. Ob die langjährige Stammkraft Stefan Bell, dessen Vertrag in wenigen Tagen ausläuft, noch einen Einsatz bekommt, ließ Beierlorzer offen.

Newsticker