Regionalnachrichten

Rheinland-Pfalz & Saarland Mainz 05 muss 21 000 Euro Geldstrafe zahlen

dpa_Regio_Dummy_RheinlandPfalzSaarland.png

Frankfurt/Main (dpa/lrs) - Fußball-Bundesligist FSV Mainz 05 muss eine Geldstrafe von 21 000 Euro zahlen. Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes ahndete mit dem Urteil vom Mittwoch die Vorfälle im Bundesligaspiel der Mainzer am 27. April bei Hannover 96, als FSV-Fans mindestens 21 pyrotechnische Gegenstände zündeten. Der Verein darf von der Gesamtsumme bis zu 7000 Euro für sicherheitstechnische und infrastrukturelle Maßnahmen verwenden, was dem DFB bis zum 31. Oktober nachzuweisen wäre.

DFB-Mitteilung

Newsticker