Regionalnachrichten

Rheinland-Pfalz & Saarland Mainz will gegen Hertha erstmals punkten: Bangen um Müller

Florian Müller in Aktion. Foto: Patrick Seeger/Archivbild

(Foto: Patrick Seeger/dpa)

Mainz (dpa/lrs) - Der FSV Mainz 05 will im Fußball-Bundesligaspiel heute gegen Hertha BSC endlich punkten. Nach drei Niederlagen stehen die Rheinhessen auf dem letzten Tabellenplatz und gegen den ebenfalls sieglosen Vorletzten Hertha BSC unter Druck. Womöglich müssen die Gastgeber ohne Stammtorwart Florian Müller antreten, der sich im Training eine Handgelenksverletzung zugezogen hat. Für ihn könnte Robin Zentner das Tor hüten. Dagegen soll Stürmer Adam Szalai einsatzfähig sein. Der Neuzugang war von der ungarischen Nationalmannschaft mit einer Oberschenkelblessur zurückgekehrt.

Newsticker