Regionalnachrichten

Rheinland-Pfalz & Saarland Mainzer Rheinallee wegen defekter Gasleitung gesperrt

Ein Feuerwehrfahrzeug steht auf dem Hof eines Feuerwehrgerätehauses.

(Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolb)

Mainz (dpa/lrs) - Wegen einer defekten Gasleitung sind am Dienstagvormittag in Mainz die Rheinallee sowie angrenzende Straßen etwa 90 Minuten lang gesperrt worden. Die Bewohner seien gebeten worden, in ihren Häusern zu bleiben sowie Türen und Fenster zu schließen, teilte die Feuerwehr mit. Die Leitung war an einer Baustelle beschädigt worden, Gas strömte aus. Das Leck wurde zunächst provisorisch abgedichtet und dann von Mitarbeitern des Netzbetreibers verschlossen. Eine Evakuierung war laut Mitteilung nicht notwendig. 

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen