Regionalnachrichten

Rheinland-Pfalz & Saarland Mann soll Mutter getötet haben: Gewalt gegen den Kopf

Der Schriftzug

(Foto: picture alliance / Hauke-Christian Dittrich/dpa/Archivbild)

Altenkirchen (dpa/lrs) - Wegen des Verdachts des Totschlags seiner Mutter wird gegen einen 62-jährigen Mann ermittelt. Ihm werde vorgeworfen, am Abend des vergangenen Ostermontags seine 81 Jahre alte Mutter in Altenkirchen "durch massive Gewalteinwirkung insbesondere gegen den Kopf vorsätzlich getötet zu haben", wie die Staatsanwaltschaft in Koblenz am Mittwoch mitteilte. Er sei kurz nach der Tat in die Untersuchungshaft gebracht worden. Laut den Ergebnissen der rechtsmedizinischen Untersuchung sei bei der Tat nicht nur, wie zuvor angenommen, ein Hammer eingesetzt worden, sondern auch ein Messer. Der genaue Tatablauf und die Hintergründe müssten noch ermittelt werden. Es gehe dabei auch um die Frage, ob der Deutsche bei der Tat schuldfähig gewesen sei.

© dpa-infocom, dpa:210414-99-200698/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.