Regionalnachrichten

Rheinland-Pfalz & Saarland Nach Einbrüchen: Mutmaßlicher Täter in Rumänien gefasst

dpa_Regio_Dummy_RheinlandPfalzSaarland.png

Saarbrücken (dpa/lrs) - Zwei Jahren nach mehreren Einbrüchen in Firmen im Saarland hat die Polizei in Rumänien einen der mutmaßlichen Täter festgenommen. Er sei nach Deutschland ausgeliefert worden, teilte die Polizei in Saarbrücken am Donnerstag mit. Der 28-Jährige soll mit zwei Kumpanen in mehrere Firmen im Bereich Blieskastel und Kleinblittersdorf eingebrochen sein, er wurde mit europäischem Haftbefehl gesucht. Ende März ging er den rumänischen Behörden ins Netz, am Dienstag wurde er ausgeliefert. Einer seiner Komplizen wurde wegen der Taten bereits verurteilt. Der dritte Täter sitzt derzeit wegen anderer Straftaten in Österreich in Haft.

Newsticker