Regionalnachrichten

Rheinland-Pfalz & Saarland Nach Tunnelbrand auf der A60: Ein Fahrstreifen gesperrt

dpa_Regio_Dummy_RheinlandPfalzSaarland.png

Mainz (dpa/lrs) - Nach einem Fahrzeugbrand in einem Tunnel ist auf der Autobahn 60 am Freitagmorgen ein Fahrstreifen weiter gesperrt. Die Sperrung im Tunnel Mainz-Hechtsheim in Fahrtrichtung Bingen werde voraussichtlich noch bis in den Vormittag andauern, sagte ein Sprecher der Autobahnpolizei am Freitagmorgen.

Der Tunnel war am Donnerstagnachmittag zunächst automatisiert in beide Richtungen gesperrt worden, nachdem die Brandmeldeanlage ausgelöst hatte. Wie die Polizei mitteilte, brannte dort ein Auto vollständig aus. Dabei wurden auch die Fahrbahn sowie der Tunnel selbst beschädigt. Die beiden linken Fahrstreifen wurden nach einer Begutachtung am Donnerstagabend wieder freigegeben. Warum das Auto in Brand geriet, war zunächst unklar. Der Fahrer konnte den Wagen unverletzt verlassen.

Mitteilung der Polizei + FOTO

Newsticker