Regionalnachrichten

Rheinland-Pfalz & Saarland Nachrücker-Impfungen auch für Personen mit anderem Termin

Ein Mitarbeiter eines Impfzentrums hält ein Fläschchen mit Astrazeneca in der Hand. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

(Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild)

Saarbrücken (dpa/lrs) - Seit Freitagnachmittag können im Saarland auch Menschen, die bereits einen festen Impftermin haben, auf kurzfristig abgesagte Impftermine zugreifen. Wie das saarländische Gesundheitsministerium am Freitag mitteilte, soll mit dem Nachrücker-System "die Auslastung der verfügbaren Impfkapazitäten maximal ausgenutzt" werden. So könnten alle Personen, die bereits auf der Impfliste eingetragen sind, laut einer Sprecherin über das Online-Buchungssystem auf kurzfristig abgesagte Termine zugreifen, "sodass keine Impfdosen ungenutzt bleiben", hieß es.

© dpa-infocom, dpa:210507-99-511032/3

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.