Regionalnachrichten

Rheinland-Pfalz & Saarland Nahezu 1000 Corona-Infektionen im Saarland

Ein Arzt steht neben einem Intensivbett im Krankenhaus. Foto: Roland Weihrauch/dpa/Symbolbild

(Foto: Roland Weihrauch/dpa/Symbolbild)

Saarbrücken (dpa/lrs) - Die Zahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Saarland ist bis Dienstag auf 961 gestiegen. Zum Stand 18.00 Uhr sind dies 161 mehr als am Vortag, wie das Gesundheitsministerium in Saarbrücken mitteilte. Die Zahl der bestätigten Todesfälle erhöhte sich um drei auf zwölf.

Von den erkrankten Menschen werden zurzeit 127 stationär behandelt. In 44 Fällen ist eine intensivmedizinische Betreuung erforderlich. Nach Angaben des Gesundheitsministeriums sind inzwischen 61 Menschen genesen, die nach dem ersten Auftreten der Pandemie im Saarland positiv getestet worden waren.

Newsticker