Regionalnachrichten

Rheinland-Pfalz & Saarland Neues Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt "Mosel-Saar-Lahn"

Ein Frachtschiff verlässt eine Schleusenkammer. Foto: Thomas Frey/Archivbild

(Foto: Thomas Frey/dpa)

Wittlich (dpa/lrs) - Aus drei Ämtern in Trier, Koblenz und Saarbrücken wird eines: Das neue Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Mosel-Saar-Lahn geht heute an den Start. Es soll die Arbeit der bisherigen drei Wasserstraßen- und Schifffahrtsämter bündeln und Aufgabenschwerpunkte an den jeweiligen Standorten setzen. Die drei Standorte Trier, Koblenz und Saarbrücken blieben erhalten, teilte die Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt in Bonn mit.

Der Zusammenschluss ist Folge der Ämterreform der Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes. Aus bisher 39 Ämtern entstehen 17 neu zugeschnittene Wasserstraßen- und Schifffahrtsämter. Das Amt Mosel-Saar-Lahn werde für rund 480 Kilometer Wasserstraße im Saarland, in Rheinland-Pfalz und in einem Teil von Hessen zuständig sein. Einen Hauptsitz hat das neue Amt nicht.

Übersicht über die zukünftigen Ämter

Newsticker