Regionalnachrichten

Rheinland-Pfalz & Saarland Novavax-Impfungen ab Samstag auch ohne Termin möglich

Ein medizinischer Mitarbeiter bereitet eine Dosis mit dem Impfstoff von Novavax für eine Impfung vor.

(Foto: Alastair Grant/AP/dpa/Archivbild)

Saarbrücken (dpa/lrs) – Die Impfungen mit dem neuen Novavax-Impfstoff gegen das Coronavirus sind von diesem Samstag an im Saarland auch ohne Termin möglich. "Wir möchten den Menschen auch spontane Gelegenheiten zur Impfung anbieten", teilte Gesundheitsministerin Monika Bachmann (CDU) am Freitag in Saarbrücken mit. Wer noch nicht geimpft sei und nun den Novavax-Impfstoff erhalten möchte, könne zum Impfstart zu einem der vier Impfzentren kommen. Geimpft werde in den Zentren in Saarbrücken, Saarlouis, Neunkirchen und Wadern. Von Dienstag an steht der Impfstoff dann auch in rund 80 saarländischen Arztpraxen zur Verfügung, wie die Kassenärztliche Vereinigung im Saarland mitteilte. Hier werde um eine Terminvereinbarung gebeten.

Das Mittel der US-Firma Novavax wurde von der Ständigen Impfkommission (STIKO) für Menschen über 18 Jahren empfohlen. Im Abstand von rund drei Wochen sollen zwei Dosen zur Grundimmunisierung gegen das Virus geimpft werden, hieß es.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen