Regionalnachrichten

Rheinland-Pfalz & Saarland Obduktion: Schüsse waren Todesursache

dpa_Regio_Dummy_RheinlandPfalzSaarland.png

Montabaur (dpa/lrs) - Die zwei in Montabaur im Westerwald gefundenen Toten sind beide an Schüssen gestorben. Das bestätigten die Obduktionen am Montag im Mainzer Institut für Rechtsmedizin, wie die Staatsanwaltschaft Koblenz am Dienstag mitteilte. Den Ermittlungen zufolge hatte in der Nacht zum vergangenen Donnerstag ein 45 Jahre alter Mann einen 43-Jährigen in dessen Wohnung und anschließend sich selbst in seiner eigenen Wohnung mit derselben Schusswaffe erschossen. Beide waren Familienväter. Die Ehefrau des 45-jährigen Mannes hatte laut Staatsanwaltschaft mit dem 43 Jahre alten Mann ein Verhältnis gehabt. Die zwei anderen Partner hätten davon wohl längst gewusst. Weitere Details teilte die Staatsanwaltschaft nicht mit.

Newsticker