Regionalnachrichten

Rheinland-Pfalz & Saarland Polizei schnappt Raser bei Kaiserslautern

Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet. Foto: Stefan Puchner/dpa/Archivbild

(Foto: Stefan Puchner/dpa/Archivbild)

Kaiserslautern (dpa/lrs) - Die Polizei hat am Montag auf der Autobahn 6 bei Kaiserslautern einen jungen Raser gefasst. Die Beamten überwachten in einem Zivilfahrzeug mit einer Videomessanlage den Verkehr, als ein 23 Jahre alter Autofahrer im Bereich einer Baustelle durch ständiges Gas geben und sogenanntes Auspuffknallen auffiel, wie die Polizei am Dienstagmorgen mitteilte.

Nach Verlassen der Baustelle beschleunigte der junge Mann demnach auf maximale Leistung. Als er die Geschwindigkeit wieder verringerte, konnten die Beamten einen Wert von 177 Kilometern pro Stunde messen. Kurze Zeit später habe auf 30 Kilometer pro Stunde abgebremst. Die Beamten hielten den Mann an und konfrontierten ihn mit seinem Verhalten. Bei der Kontrolle fanden sie einen Radarwarner in seinem Auto. Gegen den Mann seien mehrere Verfahren eingeleitet worden.

© dpa-infocom, dpa:210420-99-273445/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.