Regionalnachrichten

Rheinland-Pfalz & Saarland Polizei setzt Taser gegen randalierenden Mann in Kirchen ein

Ein Polizist hält einen Taser in der Hand.

(Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/Illustratio)

Kirchen (dpa/lrs) - Polizisten haben in Kirchen (Landkreis Altenkirchen) am Dienstag einen randalierenden Mann mit dem Einsatz eines Tasers unter Kontrolle gebracht. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, waren die Beamten wegen eines psychisch auffälligen Mannes gerufen worden, der laut herumbrüllte. Der polizeibekannte 30-Jährige habe die Einsatzkräfte vor seinem Transport in eine psychiatrische Klinik getreten und geschlagen. Dabei sei ein Beamter leicht verletzt worden.

Die Widerstandshandlungen hätten nur durch den Einsatz das sogenannten Distanz-Elektroimpulsgeräts beendet werden können. Es wurde ein Strafverfahren wegen des Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte gegen den Mann eingeleitet.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen