Regionalnachrichten

Rheinland-Pfalz & Saarland Polizei zieht betrunkenen Lkw-Fahrer aus dem Verkehr

Ein Polizist hält bei einer Verkehrskontrolle eine Polizeikelle in der Hand.

(Foto: Jonas Güttler/dpa/Symbolbild)

Hochscheid (dpa/lrs) - Die Polizei hat im Hunsrück den betrunkenen Fahrer eines Lastwagens mit geladenen Weinflaschen aus dem Verkehr gezogen. Er war auf dem Weg von der Mosel zum Flughafen Hahn gewesen. Bei Hochscheid (Landkreis Bernkastel-Wittlich) fiel der Mann am Dienstagmorgen auf der Bundesstraße 327 bei einer Kontrolle auf, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Die Beamten stellten 1,16 Promille Alkohol im Blut fest und kassierten den Führerschein ein. Außerdem drohen dem Lkw-Fahrer eine Strafanzeige sowie ein längeres Fahrverbot.

Bei einer anderen Kontrolle am Dienstagnachmittag auf derselben Bundesstraße zogen die Beamten einen überladenen Holztransporter aus dem Verkehr. Nachdem der Fahrer einen Teil der Buchenstämme abgeladen hatte, durfte er seine Fahrt fortsetzten. Er muss laut Polizei allerdings mit einem Bußgeld rechnen.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen