Regionalnachrichten

Rheinland-Pfalz & Saarland Privates Busgewerbe: Streik am Mittwoch

Ein Streikender trägt eine Warnweste mit dem Verdi-Logo. Foto: Christophe Gateau/dpa/Archivbild

(Foto: Christophe Gateau/dpa/Archivbild)

Mainz (dpa/lrs) - Die Gewerkschaft Verdi hat fürden heutigen Mittwoch in Rheinland-Pfalz zu Streiks im privaten Busgewerbe aufgerufen. Verdi rechnet nach eigenen Angaben damit, dass weite Teile des Landes von dem Streik betroffen sein dürften, das gelte auch für den Überland- und Schülerverkehr. Die Gewerkschaft fordert in dem Tarifkonflikt unter anderem die Durchbezahlung von Standzeiten und Fahrzeitunterbrechungen.

Die Vereinigung der Arbeitgeberverbände Verkehrsgewerbe Rheinland-Pfalz (VAV) weist auf den vom Land versprochenen Ausgleich für die Erhöhungen des Tarifabschlusses im vergangenen Sommer hin, den es noch nicht gegeben habe. Bereits am Donnerstag und Freitag vergangener Woche hatte es einen Warnstreik gegeben. Jeweils etwa 2000 Beschäftigte hatten nach Angaben von Verdi ihre Arbeit niedergelegt. Weitere Streiks seien für 17. und 18. Mai geplant.

© dpa-infocom, dpa:210511-99-558881/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.