Regionalnachrichten

Rheinland-Pfalz & Saarland Rehlinger: Saarland drückt Daumen für Rückkehr von Maurer

Die Ministerpräsidentin des Saarlands, Anke Rehlinger (SPD).

(Foto: Harald Tittel/dpa/Archivbild)

Saarbrücken (dpa/lrs) - Die saarländische Ministerpräsidentin Anke Rehlinger (SPD) freut sich auf die Rückkehr von Matthias Maurer nach seiner rund sechsmonatigen Mission im All. "Das Saarland drückt die Daumen für eine wohlbehaltene Rückkehr und ich freue mich, ihn schon bald wieder im Saarland begrüßen zu können", sagte sie am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur in Saarbrücken.

Nach fast einem halben Jahr auf der Internationalen Raumstation ISS hat Maurer (52) am Donnerstagmorgen den Weg zurück zur Erde begonnen. Am Freitagmorgen deutscher Zeit soll der Saarländer in einer "Crew Dragon"-Kapsel mit drei Nasa-Kollegen im Meer vor der Küste des US-Bundesstaats Florida landen. Am späten Freitagabend wird Maurer dann in Deutschland erwartet.

"Matthias Maurer ist nun sicherlich einer der Saarländer, die am meisten von der Welt gesehen haben und aus einer extrem ungewöhnlichen Perspektive", sagte Rehlinger. "Ich habe den Eindruck, dass sehr viele Saarländerinnen und Saarländer stolz sind, dass einer von uns zu einer so bedeutenden Mission aufgebrochen ist und wichtige Forschungsprojekte durchführen konnte."

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen