Regionalnachrichten

Rheinland-Pfalz & Saarland Rheinland-Pfalz, Saarland: Ungemütliches Wochenendwetter

Bei Regenwetter kämpft sich ein Passant mit Regenschirm durch die Innenstadt.

(Foto: Boris Roessler/dpa/Symbolbild)

Mainz/Saarbrücken (dpa/lrs) - Viele Wolken und Regenschauer: Die Menschen in Rheinland-Pfalz und im Saarland müssen am Wochenende mit ungemütlichem Wetter rechnen. Es werde neblig-trüb, grau und deutlich milder, sagte ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes (DWD). Am Freitag sei es wechselnd bis stark bewölkt. Zeitweise gebe es einzelne Schauer, vor allem im Norden. Im Bergland sei Schnee und teils Glätte zu erwarten. Anfangs sei das auch in tieferen Lagen noch möglich. Dort gehe es allerdings im Laufe des Tages in Regen über - bei Höchsttemperaturen zwischen zwei und fünf Grad. In der Nacht auf Samstag gebe es vermutlich zum vorerst letzten Mal Neuschnee in den Hochlagen.

Am Samstag sei es erneut überwiegend stark bewölkt bis bedeckt. Die Niederschläge klingen laut DWD zunächst ab, ehe ab dem Nachmittag wieder örtlich leichter Regen oder Sprühregen auftrete. Die Temperaturen steigen leicht auf maximal drei bis acht Grad. Auch am Sonntag gebe es am Vormittag viele Wolken. Im Tagesverlauf könne es aber schließlich auflockern - besonders im Südwesten. Dazu sei es weitgehend trocken. Mit Glätte sei in flachen Lagen nicht mehr zu rechnen.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen