Regionalnachrichten

Rheinland-Pfalz & Saarland Rund 4500 junge Menschen machen FSJ in Rheinland-Pfalz

Im Seniorenheim betreut ein Mann einen Senioren. Foto: Patrick Pleul/Archivbild

(Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa)

Lahnstein (dpa/lrs) - Rund 4500 junge Menschen leisten in diesem Jahr einen Freiwilligendienst in Rheinland-Pfalz: Die meisten von ihnen, rund 3500, starteten in diesen Wochen, sagte der Sprecher der Landesarbeitsgemeinschaft Freiwilligendienste in Rheinland-Pfalz, Lukas Nübling, in Lahnstein der Deutschen Presse-Agentur. Im Vergleich zu vor zehn Jahren seien es mindestens 1000 mehr junge Menschen, die sich für einen solchen Dienst in Rheinland-Pfalz entschieden. Über die vergangenen fünf Jahre sei die Zahl aber relativ konstant geblieben.

Ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) könnten die 16- bis 26-Jährigen unter anderem in sozialen Einrichtungen, Ganztagsschulen, Museen, Theater oder im politischen Bereich machen. Es gebe 30 FSJ-Träger in Rheinland-Pfalz. Warum sich viele junge Menschen nach der Schule für solch ein Jahr entschieden? "Sie wollen gern ein Jahr was Praktisches machen und ihren Horizont erweitern", sagte Nübling, der zudem Geschäftsführer vom Kulturbüro Rheinland-Pfalz ist.

Frewiilligendienste in Rheinland-Pfalz

Newsticker