Regionalnachrichten

Rheinland-Pfalz & Saarland Saarbrücken verliert gegen Magdeburg: Doppelpack von Conteh

Ein Ball liegt auf dem Rasen. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild

(Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild)

Saarbrücken (dpa/lrs) - Der 1. FC Saarbrücken hat das Heimspiel der 3. Fußball-Liga am Mittwoch gegen den 1. FC Magdeburg mit 0:3 (0:0) verloren. In einer über weite Strecken wenig attraktiven Partie gingen die Magdeburger durch ein Tor von Kai Brünker (59. Minute) in Führung. Für die Vorentscheidung sorgte Sirlord Conteh mit einem schnellen Doppelpack (84./85.). Die Magdeburger sicherten damit den Klassenverbleib.

Die beiden in den letzten Wochen sehr formstarken Mannschaften ließen es zunächst ruhig bis passiv angehen. Die Gastgeber hatten zuletzt zwei Siege mit 9:0 Toren erkämpft. Die Gäste erhöhten ihre Erfolgsbilanz mit dem Sieg in Saarbrücken auf 26 Punkte aus den vergangenen zehn Partien.

Insgesamt waren die Magdeburger die agilere und torgefährlichere Mannschaft, die nach einer hohen Hereingabe von Thore Jakobsen durch einen Seitfallzieher von Brünker aus 20 Metern in Führung gingen. Conteh sorgte mit seinem Doppelschlag in der Endphase für den 3:0-Endstand.

© dpa-infocom, dpa:210505-99-482910/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.