Regionalnachrichten

Rheinland-Pfalz & Saarland Saarland zählt sechs neue Corona-Infektionen

Ein Bett auf einer Intensivstation. Foto: Bernd Wüstneck/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

(Foto: Bernd Wüstneck/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild)

Saarbrücken (dpa/lrs) - Im Saarland hat sich die Zahl der Menschen mit einer bestätigten Corona-Infektion bis Samstag (16.30 Uhr) um sechs auf 2970 erhöht. Die Zahl der Todesfälle im Land liegt unverändert bei 174, wie das Gesundheitsministerium in Saarbrücken am Samstag mitteilte. Mit Stand vom 10. August wurden von den an dem neuen Virus erkrankten Menschen sechs in Krankenhäusern behandelt, drei von ihnen intensivmedizinisch. Als geheilt gelten seit dem Auftreten der Seuche im Saarland 2689 Menschen.

1253 positiv bestätigte Fälle gibt es den Angaben zufolge mittlerweile im Regionalverband Saarbrücken, 252 im Kreis Merzig-Wadern. 292 im Kreis Neunkirchen und 595 im Kreis Saarlouis. Im Saarpfalz-Kreis sind es 397 Fälle und im Kreis St. Wendel 181.

Newsticker