Regionalnachrichten

Rheinland-Pfalz & Saarland Salat geklaut und Heimweg nicht gefunden: Reh braucht Hilfe

Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet. Foto: Stefan Puchner/dpa/Archivbild

(Foto: Stefan Puchner/dpa/Archivbild)

Bad Kreuznach (dpa/lrs) - Ein offensichtlich hungriges Reh auf Abwegen hat am Sonntag die Hilfe eines Tierarztes bitter nötig gehabt. Ein Mann in Bad Kreuznach meldete, dass sich das Tier auf sein Grundstück verirrt hat, wie die Polizei mitteilte. Das Reh sei am Vorabend gekommen, habe die Salatpflanzen gefressen und anschließend nicht mehr den Weg vom Grundstück in der Innenstadt zurück in den Wald gefunden. Daraufhin sei dann am Sonntag der Tierarzt gerufen worden. Dieser habe das Reh betäubt. Dann sei es in ein Waldstück gebracht und ausgesetzt worden.

© dpa-infocom, dpa:210516-99-619676/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.