Regionalnachrichten

Rheinland-Pfalz & Saarland Schiffszusammenstoß auf dem Rhein geht glimpflich aus

dpa_Regio_Dummy_RheinlandPfalzSaarland.png

Boppard (dpa/lrs) - Eine Wagenfähre und ein mit Aceton beladenes Tankschiff sind auf dem Rhein bei Boppard zusammengestoßen. Der Unfall ging glimpflich aus: Von den 1000 Litern Ladung des Tankers lief nichts aus, wie die Wasserschutzpolizei am Mittwoch mitteilte. Demnach wollte der Fährführer am Dienstagnachmittag in Boppard anlegen. Wegen der tiefstehenden Sonne übersah er dabei das etwa 110 Meter lange Tankschiff und kreuzte dessen Kurs. Obwohl beide Schiffsführer ein Ausweichmanöver fuhren, kam es zum Zusammenstoß. An beiden Schiffen entstand ein Schaden. Die Polizei schätzte diesen auf etwa 10 000 Euro.

Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Auswirkungen auf den restlichen Schiffsverkehr hatte er nicht. Das Tankschiff konnte nach Havarie seine Fahrt fortsetzen. Die Fähre ist vorerst außer Betrieb bis der Schaden abschließend begutachtet ist.

Mitteilung zum Unfall - Wasserschutzpolizei

Mitteilung zum Unfall - Polizei

Newsticker