Regionalnachrichten

Rheinland-Pfalz & Saarland Schmitt wird Wirtschaftsministerin: Mertin bleibt

Daniela Schmitt (FDP). Foto: Frank Rumpenhorst/dpa/Archivbild

(Foto: Frank Rumpenhorst/dpa/Archivbild)

Mainz (dpa/lrs) - Die stellvertretende FDP-Landesvorsitzende Daniela Schmitt soll in der neuen rheinland-pfälzischen Regierung das Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau übernehmen. Das teilte der FDP-Landesverband am Dienstagabend mit. Justizminister Herbert Mertin (63) soll dieses Amt auch in der zweiten Ampel-Regierung behalten. Die 48-jährige Schmitt, bisherige Wirtschafts-Staatssekretärin, folgt Volker Wissing nach, der als Generalsekretär der FDP nach Berlin gewechselt ist und der neuen Landesregierung nicht mehr angehört.

Die FDP bekommt erneut drei Staatssekretäre: Andy Becht gehöre in dieser Position weiterhin dem Wirtschaftsressort an und übernehme die Amtsleitung, teilten die Liberalen weiter mit. Zweite Staatssekretärin wird Petra Dick-Walther. Matthias Frey übernimmt das Amt im Justizministerium.

SPD, Grüne und FDP hatten am Montag den Koalitionsvertrag für die zweite Ampel-Regierung unterschrieben. Der neue rheinland-pfälzische Landtag konstituiert sich am Dienstag nächster Woche (18. Mai).

© dpa-infocom, dpa:210511-99-560884/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.