Regionalnachrichten

Rheinland-Pfalz & Saarland Sechs Hunde aus aufgeheiztem Auto gerettet

Das Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei leuchtet in der Dunkelheit. Foto: Monika Skolimowska/Archivbild

(Foto: Monika Skolimowska/zb/dpa)

Speyer (dpa/lrs) - Sechs Hunde hat die Polizei hat auf einem Parkplatz in Speyer aus einem aufgeheizten Auto befreit. Das teilten die Beamten am Montag mit. Die zwei ausgewachsenen Tiere und vier Welpen waren dem Parkticket zufolge vermutlich etwa eine Stunde in dem Wagen, als eine Streife am Sonntagnachmittag hinzukam. "Trotz der leicht geöffneten Fenster war die Temperatur im Inneren des PKW erkennbar zu hoch." Daher öffneten die Beamten das Auto kurzerhand. Eine zufällig vor Ort anwesende Tierärzte untersuchte die Hunde und gab Entwarnung. Die Tiere blieben unverletzt. Die Besitzerin erwartet nun eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz.

Mitteilung der Polizei

Newsticker